Am Mühldeich 10 – 21776 Wanna – Tel.: (04757-512)

 
Link verschicken   Drucken
 

Steingräber

Die Großsteingräber entstand zwischen 3500 und 2800 v. Chr. in der Jungsteinzeit als Megalithanlagen der Trichterbecherkultur (TBK).

 

Ein Steingrab befindet sich in Westerwanna an dem Postweg. Dieses besteht aus 8 großen Steinen, welche einen ovalen Kreis bilden und hoch aus der Erde ragen. Darüber liegen wiederum zwei Steine von Norden nach Süden.

Ein anderes Steingrab in Ahlen-Falkenberg wird auch als "Crodons Kirche" (Kronskark) bezeichnet. Man sagt, dass die hadelnschen Vorfahren hier ihre Gottesdienste abhielten.

Veranstaltungen
Meldungen
Öffnungszeiten

Das Gemeindebüro Wanna hat jeden Mittwoch zwischen 14.00 und 16.00 Uhr geöffnet.