Am Mühldeich 10 – 21776 Wanna – Tel.: (04757-512)

 
Link verschicken   Drucken
 

Heimatmuseum

Vorschaubild

Museumsweg 3
21776 Wanna

Öffnungszeiten:
Vom 1. Mai bis 3. Oktober - jeden Sonntag von 10:00 - 11:00 Uhr
Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Der Polizeibeamte Konrad Schäfer, der 1936 nach Wanna kam, war ein eifriger Heimatforscher auf vorgeschichtlichem Gebiet, er sammelte aber auch älteren Hausrat. Durch seine Initiative und dem Mitwirken einiger Interessierter Wannaer entstand die Heimatstube in Osterwanna (1957), die bald zu klein wurde. Nach einer kurzen Unterbringung in einem Klassenraum in der ehemaligen Westerwannaer Schule, wurde 1967 das Heimatmuseum eingerichtet (es war die ehemalige Schulscheune). Aktive Mitglieder und Vorstandsmitglieder des 1962 gegründeten Verkehrsvereins haben diese Einrichtung geschaffen.


Die ehemalige Scheune wurde für die vielen Exponate jedoch bald auch zu eng, so dass 1984 das Heimatmuseum durch ein weiteres Gebäude erweitert wurde. Ein altes Fachwerkhaus wurde in Köhlen abgebaut und in Wanna wieder aufgebaut.

 

Das Heimatmuseum beinhaltet eine komplette alte Schmieder aus den 40er Jahren und eine Schuhmacherwerkstatt. Neben der Darstellung der hiesigen Lebensweise zu Beginn des 20. Jahrhunderts kann man auch einige frühgeschichtliche Exponate besichtigen.

 

Jährlich findet im Heimatmuseum ein "Tag der offenen Tür" statt. An diesem Tag finden nicht nur Führungen durch das Museum statt. Es werden auch traditionelle Vorführungen geboten. Sollten Sie einmal dort sein, dann probieren Sie unbedingt den Butterkuchen aus dem Steinbackofen.

 

Preise:
Erwachsene: 2,00 Euro
Kinder und Schüler: 1,50 Euro
Gruppenführung ab 15 Personen pro Person: 1,50 Euro

 

Weitere Informationen zu Führungen und Preisen erhalten Sie bei:

Hans-Hermann Peters, Tel.: 04757-499

Winfried Busch, Tel.: 04757-376

Veranstaltungen
Meldungen
Öffnungszeiten

Das Gemeindebüro Wanna hat jeden Mittwoch zwischen 14.00 und 16.00 Uhr geöffnet.